ArchitekturCumulus

Das Kind ist geboren…

Die Bauzeit für das Haus Optiker – Februar 2007 bis Dezember 2007 – entspricht ziemlich genau der Zeit einer Schwangerschaft. Das Kind (Haus) ist plötzlich da (fertig) und alles geht dann sehr schnell… Der Besitzer will natürlich sofort einziehen, das Kind kleiden und ihm seine eigenen Vorstellungen vom Leben weitergeben.

Haus Optiker I Gästezimmer West - Foto: Marco Homberger †
Haus Optiker I Gästezimmer west – Foto: Marco Homberger †

Für mich als Architekt ist es schön, wenn die Möglichkeit besteht, die Innenräume ohne Möbel zu fotografieren, um so den rohen Charakter eines Hauses zu erfassen. Schöne Räume brauchen keine Möbel (Kleider). Das Licht, die Schatten, die Materialien und die Umgebung genügen, um dem Raum Sinnlichkeit zu geben. Selbstverständlich braucht ein Wohnhaus Möbel, um seinen vielfältigen funktionalen Anforderungen gerecht zu werden. Ein schöner Raum supplementär möbliert, ist die Krönung jedes Raumes.

Der Luzerner Fotograf Marco Homberger hatte die Gelegenheit, gerade nach der Geburt dabei zu sein! Zusätzlich zu den jetzigen Monochrom-Bildern wird das ganze Haus, innen, aussen und mit Möbel gekleidet, im Frühsommer 2008 noch farbig fotografiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.