ArchitekturCumulus

Proportionen

Das Quadrat bildet die Ausgangsproportion für das Schubladen-Möbel «49 Drawers» des japanischen Innenarchitekten und Designers Shiro Kuramata.

0018blog09.03.08Sieben quadratische Schubladen, diagonal angeordnet, von oben links nach unten rechts, stehen für Ruhe und Ausgewogenheit. Die zweite Schubladendiagonale, von oben rechts nach unten links, bildet eine Kurve. Die jeweils drei ersten Schubladen von aussen betrachtet sind rechteckig und drehen sich von der Horizontalen in die Vertikale und umgekehrt. Die drei horizontalen und die drei vertikalen Schubladen, haben eine Richtung, dadurch entsteht Bewegung und Dynamik. Die mittlere Schublade der zweiten Diagonale ist quadratisch und verbindet so die horizontale und vertikale Bewegung.

Dies sind nur zwei Analysen zu diesem besonderen Möbel mit seinen 49 Schubladen, welches immer wieder einlädt, neue Ordnungen und Symmetrien zu entdecken. Übrigens: Das Möbel besteht nur aus sieben verschiedenen Proportionen. Viel Spass beim Suchen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.