ArchitekturCumulus

Sanierung Schulhaus Krauer Kriens

Wir, die Arbeitsgemeinschaft Schnieper Architekten Kriens (Architektur und Planung) und Battagello + Hugentobler Stansstad (Baumanagement), haben den Zuschlag im eingeladenen Submissionsverfahren (dritt günstigstes Angebot) für die Sanierung des Krauer Schulhauses in Kriens bekommen.

Südansicht Schulhaus Krauer - links die Schwimmhalle
Südansicht Schulhaus Krauer – links die Schwimmhalle

Das Sichtbetonschulhaus (Brutalismus) aus dem Jahre 1972 des Architekten Ernst Müller aus Kriens steht auf zwei Sporthallen (Schwimm- und Turnhalle), welche links und rechts unter das Schulhaus geschoben sind. Mittig über den beiden Hallen, welche nordwestseitig an die Hangkante anschliessen, ist die offene Pausenhalle, welche durch die Stützen und Unterzuge des darüberliegenden auf einem Betontisch stehenden Primarschulhauses gegliedert wird. In den ersten zwei Obergeschossen des Schulhauses befinden sich acht Klassenzimmer, symmetrisch angeordnet mit den dazugehörenden Nebenräumen. Das Attikageschoss, mit Lehrerzimmer und Büros für die Lehrerschaft, schliesst das Gebäudekomposit nach oben ab.

In einer ersten Phase, im Sommer/Herbst 2009, wird die Gebäudehülle inklusive Haupteingang erneuert. In einer zweiten Phase, vorausichtlich 2010, wird das Schulhaus innen sanft saniert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.