ArchitekturCumulus

Entrée Haus Optiker

0066blog30.05.09Nach vielen Diskussionen und Gedanken zwischen dem Bauherrenpaar, dem Architekten und der Künstlerin Adriana Beretta ist das zweite Werk von Adriana im Haus Optiker, zusätzlich zur Metallskulptur «Costruire il vuoto», am letzten Mittwoch im Entrée platziert und gefeiert worden!

0068blog30.05.090069blog30.05.09

Oberflächenstrukturen der vier Oelbilder
Oberflächenstrukturen der vier Oelbilder

Die vier raumhohen Bilder in den beiden Farben Rot und Gelb, mit drei unterschiedlichen Oberflächenstrukturen (siehe unten) geben dem Entrée eine positive Energie ohne aufdringlich zu wirken. Die Antizipation ist immer etwas schwieriges. Welche Farbe soll die Wand haben; Gold, Rot oder Anthrazit? Wo soll der funktionale Teil wie Sitzbank und Spiegel plaziert werden?

Das Entrée gibt dem Gast, der ein Haus betritt, einen ersten Einduck der Menschen die dort leben. Und die Bewohner betreten oder verlassen das Haus immer über diesen Raum – ein wichtiger «Durchgangsraum», der mehr oder weniger bewusst immer wieder neu erlebt wird, mit all den Gedanken, die man in sicht trägt.

Das atmosphärisch Geglückte ist ein Zusammenspiel von Teilen, welche nicht gedacht werden können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.