ArchitekturCumulus

Vom Goldenen Schnitt zur Grauen Energie – Coviss 1/10

0087blog12.02.10In der aktuellen Ausgabe von Coviss ist zum Thema «Spannungsfeld Architektur» ein Text von mir erschienen. Architektur ist heute schon lange nicht mehr nur eine Frage von guten Proportionen. Im Bewusstsein dieser Tatsache habe ich meine Gedanken und Ideen beschrieben. Der Beitrag «Vom Goldenen Schnitt zur Grauen Energie» (PDF-File) soll uns klar machen, dass Bauen keine reine Privatsache mehr ist!

Zwei weitere interessante Beiträge zum gleichen Themenbereich sind von den beiden Kantonalen Denkmalpflegern von Luzern und Obwalden in der gleichen Coviss-Ausgabe nachzulesen. Der Luzerner Denkmalpfleger Claus Niederberger schreibt über «Umnutzung und Gesamtrestaurierung – Baukultur als Aufgabe», und Peter Omachen  macht sich Gedanken zum Thema «Qualitätsvolle Neubauten als Chance – Baukultur statt Identitätsverlust».

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.