ArchitekturCumulus

Die Wirkung von schlechter «Architekturluft» auf unser Unterbewusstsein

Dass das Unterbewusstsein einen grossen Einfluss auf unser Empfinden hat, ist bekannt. Dass auch Architektur auf unser Unterbewusstsein oft unbewusst einen grossen Einfluss hat, von dem kann ausgegangen werden. Alleine diese Tatsache, dass gebauter Raum eine solche Wirkung auf unser Leben hat, sollte uns nachdenklich stimmen, wenn wir auf die vielen seelenlosen Architekturverbrechen schauen, welche meist unbewusst gebaut wurden.

Bild: Pink Floyd - Echoes
Bild: Pink Floyd – Echoes

Mit welchen Menschen, welcher Musik oder Literatur ich mich beschäftige, kann ich selber wählen. Architektur ist in den wenigsten Fällen individuell wählbar. Unser Unterbewusstsein muss sich ständig mit dem gebauten Raum auseinandersetzen, was uns natürlich in einem grossen Masse beeinflusst, ohne dass wir eine Möglichkeit haben, als Individuum gross Einfluss darauf zu nehmen… Wir atmen ständig diese schlechte «Architekturluft» ein und machen so unser Unterbewusstsein kaputt, ähnlich wie ein Kettenraucher, der sich ganz langsam selber zerstört.

Bei solchen Gedanken wird einem bewusst, welch grosse Verantwortung Architekten und Bauherren gegenüber der Gesellschaft und sich selber haben. Gute Architektur kostet etwas: Zeit, Wissen und Geld – Faktoren, die heute oft dem schnellen Gewinn und oberflächlichen Denken geopfert werden.

Nehmen wir uns die Zeit, das Wissen, und das Geld (ein beschädigtes Unterbewusstsein zu reparieren ist teurer als die teuerste Architektur…!) für eine menschliche und sinnliche Architektur, damit wir frische «Architekturluft» einamtmen können und so unser Unterbewusstsein positiv beeinflusst wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.