ArchitekturCumulus

Persönliche Statements von Menschen bezüglich Stilbewusstsein

Eine meiner ersten Fragen, um eine neue Bauherrschaft besser kennen zu lernen ist immer, welches Auto er oder sie fährt. Das Auto ist oft ein wichtiges Statement bezüglich Design- und Funktionalitätsverständnis eines Bauherrn oder einer Bauherrin.

Es gibt keine oder nur bedingt Zufälle bezüglich eines Kaufentscheides, gerade bei einem solch wichtigen «Kulturgut» wie das Auto. Um einen bewussten Kaufentscheid dafür zu treffen, braucht es zwei wichtige Fähigkeiten, die sich eigentlich widersprechen:

Die erste Fähigkeit ist das Beobachten, was für den Design-Entscheid sehr wichtig ist: Wenn jemand gut beobachten kann, bedeutet es auch, dass sie oder er sich Zeit nimmt für etwas, um dann die Beobachtungen in einen gestalterischen Kontext zu stellen.

Die zweite Fähigkeit – die Faktenanalyse –  beinhaltet das Vergleichen und Bewerten von Preis, Grösse, Komfort, Verbrauch und vielem mehr. Dies fällt den meisten Menschen leichter als das Beobachten.

Aus den beiden Faktoren Beobachten und Faktenanalyse ergibt sich je nach Persönlichkeit eine glückliche oder weniger glückliche Kaufentscheidung. Viele Leute sagen, dass sie schon etwas anderes gekauft hätten, wenn sie mehr Geld hätten… Ich behaupte aber, dass es für jedes Budget eine bestechende Lösung gibt, wenn das Bewusstsein für das Spiel mit den oben genannten Faktoren vorhanden ist und beherrscht wird.

Fiat Panda: 45S I 1984 I Foto: FIAT SpA
Fiat Panda: 45S I 1984 I Foto: FIAT SpA

Ich kann nicht beweisen, dass ein Fiat Panda (erste Generation 1980–2003) ein der Funktion und Zeit entsprechendes sehr gutes Design hatte, das muss jeder selber beobachten und beurteilen! Doch ein Fiat Panda der ersten Generation hatte Stil, denn er war funktional, günstig in der Anschaffung und im Verbrauch und wollte nicht mehr sein als er war, nämlich eine tolle Kiste.

Was für das Auto gilt, steht auch für alle übrigen Gegenstände, welche eine gewisse Auswahl zulassen. Welche Uhr ich trage, wie ich wohne, welche Schuhe ich kaufe und vieles mehr, sind keine Zufälle, es sind alles starke Statements, welche mehr verraten über unser Leben und Lebensbewusstsein, als uns oft recht ist…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.