ArchitekturCumulus

Besuch des Olympia Parks in London

Letztes Wochenende hatte ich die Möglichkeit, den Olympia Park in London Stratford einen Monat vor Beginn der Olympischen Spiele 2012 zu besichtigen. Die Sportstätten mit den zugehörigen Erschliessungen sind schon länger fertig. Was noch nicht ganz fertig war, sind die Firmen-Pavillons von BMW, EDF und Coca Cola.

Den Bodenbelag aus verschiedenfarbigen kreisrunden Tartan-Elementen in der
Ein Teil des Fussgänger-Bodenbelages im Olympiapark besteht aus verschiedenfarbigen kreisrunden Tartan-Elementen

Der Coca-Cola-Pavillon ist für mich architektonisch das grösste Highlight an den Olympischen Spielen in London. Das junge Architektenpaar Pernilla & Asif’s aus London überrascht mit einer interaktiven musikalischen Fassade mit dem Namen «A building with a beat».

Leider darf ich im Moment nicht mehr über den Pavillon verraten… werde jedoch am Freitag 27. Juli, wenn die Olympischen Spiele 2012 eröffnet sind, einen Post über den Coca-Cola-Beatbox-Pavillon publizieren, mit intressanten Hintergrundinformationen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.