ArchitekturCumulus

Betonelementpool – Haus Stigler in Rieden SG

Der Aussenpool in der Grösse von 13 m Länge, 2.5 m Breite, und 1.5 m Tiefe, ist vollständig mit trapezförmigen Betonelementen ausgekleidet. Ebenfalls mit Betonelementen belegt sind die beiden angrenzenden Sitzplätze im Haus Stigler.

Die Fundation des Pools besteht aus einer Ortbetonwanne. Die Bodenelemente des Pools, mit einem Gewicht bis zu 2.4 Tonnen und einer Stärke von 10 cm, liegen auf einem Splittbett. Das Splittbett dient als Verlegeebene zwischen der 25 cm Ortbetonbodenplatte und den Betonelementen. Alle Bodenelemente wurden mit einem Vacuumgerät versetzt, dadurch sind keine Versetzankerdeckel sichtbar. Die Poolwand-Betonelemente, in einer Stärke von 12 cm, sind in einem Abstand von 8 cm zu den Ortbetonwänden versetzt. Die 8 cm Luft zwischen dem Ortbeton und den Betonelementen ist für die örtliche Befestigung der Elemente mit Fassadenplattenanker nötig. Im weiteren werden die 8 cm Luft ebenfals für die Leitungsführung der 16 Einlaufdüsen und drei Unterwasserleuchten genützt.

Betonelementpool im Abendlicht
Betonelementpool im Abendlicht

Bis auf zwei Elemente hat jedes der 43 Betonelemente, in Grau und SCC-Qualität, eine andere Geometrie. Alle Elemente sind in einem Abstand von 1 cm (Schattenfugen) zueinander und zur Hausfassade versetzt. Das Oberflächenwasser der beiden Sitzplätze wird über die offenen Schattenfugen abgeführt. Im Pool sind die Fugen zwischen den Betonelementen anthrazitfarbig ausgefugt und 1 cm tiefergesetzt, um so die Schattenfugenästhetik zu erhalten. Die Schattenfugen sind ein wichtiges architektonisches Element, ein Spiel von Flächen und Linien (Fugen), welche das Pool und die beiden Sitzplätze spannungsvoll gliedert.

Grundriss: Betonelementeinteilung Pool und Sitzplätze
Grundriss: Betonelementeinteilung Pool und Sitzplätze

Eine solche architektonische Idee stellt überdurchschnittliche Anforderungen bezüglich Genauigkeit an die Planung, Bauleitung und ausführenden Unternehmer. Mit Markus Bühlmann von der Firma Müller-Steinag Element AG aus Rickenbach, hatten wir einen sehr kompetente Ansprechpartner, der für die Produktion und das Versetzen der Betonelemente verantwortlich war.

Weitere Unternehmer und Planer – Pooltechnik: Rüegg Udo AG, Gommiswald (Lukas Rüegg)  I  Fugenabdichtungen: Roger Meier, Richterswil_I  Oleophobierung Betonelemente: Desax AG, Gommiswald (Bruno Bernet)  I  Baumanagement: Landhaus Bau, Rüeterswil (Sepp Arnold)  I  Geometer: Niederer + PozziI AG, Uznach (Pascal Dobler)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.