ArchitekturCumulus

Was ist Kunst?

Was ist Kunst? Ich stelle mir diese Frage schon länger immer wieder, da die Aussage «Ich bin ein Künstler» vielen Zeitgenossen schnell über die Lippen kommt…

Ich bin mit Joseph Beuys einverstanden: «Jeder Mensch ist ein Künstler». Nur müsste sich auch jeder Mensch ausreichend mit sich selber auseinandersetzen, um zu merken, wo seine künstlerischen Möglichkeiten liegen.

Was Kunst ist, ist nicht messbar. Und trotzdem ist der Begriff Kunst bezogen auf unsere Zeitepoche verortbar. Meines Erachtens sollten folgende Prämissen vorhanden sein, um dem Begriff Kunst gerecht zu werden:

– Einmaligkeit
– Schlüssigkeit

Die Aufzählung ist nicht abschliessend, zeigt dennoch die Richtung, wie sich Kunst – auch die fünfte Dimension genannt – in unserer heutigen Zeit definieren lässt. Der Begriff Kunst ist auf alles menschliche Tun anwendbar, das komplexe Strukturen auf eine überzeugende Art «darzustellen» vermag. Um etwas überzeugend darzustellen, sind die Erkenntnis, das Können, die Beobachtung und das Unbewusste/Bewusste (auch Musse genannt) unverzichtbare Voraussetzungen im Prozess zur Kunst. Wer wird diesen Prämissen gerecht:

Steve Jobs
Thomas Bernhard
Andy Warhol
Pink Floyd
Peter Zumthor
Philippe Petit
Benoît B. Mandelbrot

Die Liste ist nicht vollständig und vor allem sehr persönlich geprägt. Zeigt jedoch den Massstab, um dem Begriff Kunst gerecht zu werden.

P 0000 pat doku pläne projekte

Das Wort Kunstakademie finde ich unglücklich; ein irreführendes Wort, eine Worthülse, mit der manchem Studierenden eine Last auferlegt wird, an der er früher oder später oftmals zerbricht. Kunst lässt sich nicht an einer Schule lernen, die Essenz der Kunst liegt im Menschen, kann jedoch durch Impulse von aussen wie an einer Schule für Gestaltung, um bei der Bildenden Kunst zu bleiben, gefördert werden.

Auf dem Thron der Kunst hat es nur für wenige Platz. Überdurchschnittliches Können eines Meisters ist nicht zu verachten, muss jedoch nicht immer Kunst sein…

Tipps:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.